Suche:

Unterkunft



Gästebucheinträge von Rennsteigwanderern

Gästebuch in Blankenstein

In der Touristinformation in Blankenstein an der Saale erhielten wir exklusive Einblicke in die dort ausliegenden Gästebücher.
Da viele Rennsteigwanderer von Hörschel nach Blankenstein wandern und somit die komplette Strecke von 169,3 km hinter sich hatten, gab es so authentische O-Töne von Wanderern, die wir hier zum Teil veröffentlichen.

Die Menschen waren sehr gastfreundlich

Am 4. Mai haben auch wir mit Gottes Hilfe den Rennsteig gut geschafft.
Es war sehr schön, gut ausgeschildert und die Menschen auf dem Weg waren sehr gastfreundlich und kleine Schutzengel. Wir bedanken uns sehr herzlich.

Johanna aus Ingolstadt

____________________________________________________

Tour durch Europa

Icke, der Europa- und Friedenswanderer Hermann Eichner, auf seiner Tour durch Europa (5000 km durch 5 Länder) auch den Rennsteig bewanderte und hier durch kam. Der Rennsteig ist schön, gut beschriftet und empfehlenswert, wie dieser Punkt hier.

Hermann Eichner

____________________________________________________

"Die Füße stinken ..."

"Der Kopf tut weh,
die Füße stinken,
höchste Zeit ein Bier zu trinken!"

Wir haben den Rennsteig geschafft (oder er uns?) ... und die Wanderung war wunderschön! Wir schließen uns Herrn Eichner an .... super Ausschilderung! (Strecke: Hörschel --> Blankenstein)
Also "Gut Runst"

Frank & Beate

____________________________________________________

Danke für die Gastfreundschaft

Endlich geschafft!
Es war eine wunderbarer Zeit, viel gelacht und gut gegessen ...
Na gut, Bier gab es auch gutes!
Danke an alle Thüringer für die Gastfreundschaft.
Bis demnächst ...

Florian & Freunde

____________________________________________________

Kräfte zehrend und mühsam

Es war Kräfte zehrend und mühsam. Ich habe es aber trotzdem geschafft. Ein wunderbares Erlebnis im Thüringer Wald auf dem Rennsteig.
Mir hat das Zitat kurz vor dem Ziel an einem Stein sehr gut gefallen und meiner Meinung nach passend für einen Eintrag in diesem Buch:

"Nur wo du zu Fuß warst, da warst du wirklich."

Hobi (aus Cottbus) ____________________________________________________

In 12 Etappen abgewandert

Nicht den Rennsteig, sondern den Kammweg in 12 Etappen abgewandert - bei Regen, Sonnenschein und Wind - grad wie der neue Tag beginnt!
Mal sehen, welcher Fernweg als nächstes folgt ...

Brita
____________________________________________________

Zauberhafter Thüringer Wald

Schon seit vielen Jahren hegen wir den Wunsch, endlich mal den schönen Ort Blankenstein zu sehen. Mit dem Fall der Grenze war es dann endlich möglich, aber wir haben es erst in diesem Jahr geschafft, den zauberhaften Thüringer Wald auf dem Rennsteig von Hörschel bis Blankenstein zu durchwandern. Danke für die Gastfreundschaft!

Ronald & Petra Blankenstein (aus Neuruppin)
____________________________________________________

Angekommen!

Angekommen! Von Hörschel nach Blankenstein. Eine wunderschöne Wanderung in reizvoller Umgebung, mit netten Begegnungen und spannenden Übernachtungen.

Kriemhild & Monika
____________________________________________________

Müde, zufrieden, glücklich!

Müde, zufrieden, glücklich! In zwei, zeitlich um 2 Jahre getrennten, Etappen sind wir von Eisenach nach Blankenstein gewandert.
Heute, am 4. Tag nach unserem Start in Masserberg, sind wir in Blankenstein angekommen. Auch wir loben den Weg, die Begegnungen und alles Schöne, das uns begenet ist. Wir werden wieder kommen.

Marita + Hellmut Stengel aus Bruckmühl in Oberbayern
____________________________________________________

Abenteuer zweier alter Herrn

Der Karl Günther und Marsberg bei Kassel und der Emil Ehle aus Strausberg bei Berlin haben den Rennsteig zum zweiten Mal bewandert von Hörschel nach Blankenstein und nun "rückwärts" in 7 Etappen.
Am 24.06., 14:50 Uhr war es vollbracht, mit Freude über das gelungene Abenteuer zweier alter Herrn (71 und 76 Jahre alt), mit Ehrfurcht vor der wunderbaren Natur und mit Nachdenklichkeit über uns als Menschen dieser schönen Erde.
Wir danken dem Rennsteigverein uns allen Beteiligten für die Aussichtspunkte, Raststätten und Schutzhütten!

Herzlichst
Günther & Emil
____________________________________________________

2 Pfälzer unterwegs

2 Pfälzer unterwegs auf dem Rennsteig! Zufrieden und glücklich in Blankenstein angekommen. Wir haben uns gefreut über den freundlichen Empfang hier am Wanderstützpunkt. Super Wegweiser entlang des ganzen Rennsteigs mit tollen Schutzhütten. Viele interessante Infotafeln, die über Natur und Geschichte informieren. (Da können wir uns in der Pfalz nur noch verbessern ;-)
Vielen Dank für 8 schöne Wandertage und wir werden euch weiterempfehlen.

Sigrid Hell

____________________________________________________

herrliche Wege und nette Leute

Das Rennsteiglied auf den Lippen,
Thüringer Wurst und Klöße im Magen,
dann kannst Du den Rennsteig wagen!

Für uns war der Rennsteig ein rundum sorglos Paket.
Herrliche Wege und nette Leute.

Ingrid & Ellen aus Pforzheim

____________________________________________________

gewandert mit Hund & Gepäck

Hurra geschafft!
7 Tage sind wir gewandert, mit Hund + Gepäck. Durch eine wunderschöne Landschaft mit vielen netten Wanderbegegnungen.

Josy

____________________________________________________

"Soweit die Füße tragen"

Mit diesem Gedanken im Kopf konnte ich es schaffen. Es war zwar sehr anstrengend, aber auch wunderschön. Nun geht`s wieder nach Hause in den Alltag, dieses Erlebnis wird aber ein Leben lang mich begleiten. Dank an alle lieben Menschen, welche mich auf diesem Weg begleitet haben.

Olaf Gröber (Bad Köstritz)

____________________________________________________

Tolle Eindrücke liegen hinter uns

Nach 8 Tagen, 169 km + "x" km haben wir es geschafft. Tolle Eindrücke liegen hinter uns. Die nächsten Tage werden wir nutzen, die gesammelten Eindrücke zu verarbeiten.

Robin + Thomas

____________________________________________________

Mit einem Wanderfreund unterwegs

Mitte Juni hatte ich das Glück mit einem Wanderfreund zum zweiten Mal eine Rennsteigwanderung zu genießen. Bereits vor fünf Jahren waren wir von Hörschel nach Blankenstein unterwegs. Dieses Mal ging es von der Saale bis zur Werra, und wir konnten den Rennsteiglauf in Allzunah erleben.

Ich möchte nun endlich einmal Danke sagen für den hervorragenden Zustand dieses außergewöhnlichen Wanderweges. Danke an all jenen Menschen, die dieses Juwel meiner Thüringer Heimat (bin 1938 in Steinach/Thür. geboren) erhalten und weiter ausbauen. Die neuen Aussichtspunkte und die neuen Infopunkte sowie die erweiterten oder renovierten Rastplätze belegen das.

Einen herzlichen Gruß aus dem Märkischen Oderland sendet Emil Ehle!